USC - VfB Eilenburg 21:19 (13:9)

Der USC hat seinem Trainer Frank Müller einen Sieg zum Geburtstag geschenkt und ist nach zwei Partien ohne Erfolg wieder in die Gewinnerspur zurückgekehrt.

In einem fahrig geführten Spiel hatten beide Teams einige Mühe, sich auf die Entscheidungen der Schiedsrichter einzustellen. Am Ende setzte sich indes die spielerisch stärkere Mannschaft verdientermaßen durch: Abgesehen von den Anfangsminuten betrug der Vorsprung für die Hausherren stets mindestens zwei Treffer. Alex Scheibner war mit fünf Toren erfolgreichster Schütze. [dank gekonnt geworfener Siebenmeter-k.]

 

Logo SMIVerein neuer Satz

 Wa m 4c 52 Amt für Sport